PressestimmenHäufig gestellte FragenKontaktkundenstimmenStartseite

Geheime Tricks für mehr Gehalt - „Erhöhung“ ist tabu!


Fordern Sie alles Mögliche – nur keine „Gehaltserhöhung“! Schon bei diesem Wort würde Ihr Chef in Deckung gehen. „Erhöhung“ klingt nach Wucher. Als würde dieselbe Leistung plötzlich mehr kosten. Dabei wollen Sie Ihren Chef überzeugen: Der Umfang und die Qualität Ihrer Leistung sind gestiegen. Das Gehalt soll also lediglich „angepasst“ werden. „Gehaltsanpassung“ klingt nicht nach Luxus, sondern nach etwas Notwendigem. Wie Kinder gelegentlich aus ihrer Kleidung wachsen und größere brauchen. Aber auch diesen Begriff sollten Sie erst im Verlauf der Gehaltsverhandlung verwenden. Vorher, wenn Sie um das Gespräch bitten, können Sie Ihren Gehaltswunsch neutral verpacken. Vielleicht wollen Sie über Ihre „Perspektive im Unternehmen“ sprechen. Oder über Ihre „persönlichen Entwicklungschancen“. Das tun Sie dann auch – erst im Hinblick auf Ihre Leistung, damit der Chef merkt: Sie sind bereit zu geben. Und dann im Hinblick auf Ihr Gehalt, denn als Geschäftsmann weiß er: Wo eine Leistung ist, will auch eine Gegenleistung sein.

Homepagegestaltung
Werden Sie Karriereberater